Restaurant Zur Tant

Gefühlt ist es schon eine kleine Weltreise wenn man aus den westlichen Stadtteilen von Köln nach Porz bzw. Langel fahren will. Ein Besuch im Restaurant Zur Tant lohnt sich aber auf jeden Fall. Neben dem Gourmet-Restaurant gibt es noch das Piccolo und die Rheinterasse(erst ab Mai geöffnet). Das Piccolo bietet eher die etwas bodenständige Küche im Vergleich zum Gourmet-Restaurant.

Wenn man schonmal hierher fährt, dann sollte es auch direkt das Gourmet-Restaurant sein und die Entscheidung sollte sich auch als völlig richtig herausstellen. Die Räumlichkeiten sind vielleicht der einzige Kritikpunkt den ich hier anbringen kann. Die Möbel und das Inventar ist schon etwas in die Jahre gekommen und könnte eine Auffrischung sehr gut vertragen.

Die Speisekarte im Gourmet-Restaurant bietet neben dem Degustationsmenü eine gute Auswahl an Vor-, Haupt- und Nachspeisen. Zum Mittagessen waren 3 Gänge eine gute Wahl.

Bei der Vorspeise

Wachtel / Blutwurst / Blumenkohl / Birne € 18,50

IMG_2138

war besonders das rauchige Aroma der Birne eine völlig neue Erfahrung für mich. Die Optik der Vorspeise war ebenfalls äußerst gelungen und man sah sofort hier sind wirklich Könner ihres Fachs am Werk.

Im Hauptgang

Irisches Weidelamm / Aromaten / Aubergine / Tomate / Cous Cous € 34,00

IMG_2141

war das Fleisch erwartungsgemäß perfekt gebraten und paßte wunderbar zu den anderen Zutaten. Die Soße war ein Gedicht.

Die 2 Gänge waren ein Genuss, also war es Zeit für ein Dessert. Ich bin ein großes Rhabarberfan, also mußte ich

Grießknödel / Erdbeere / Rhabarber € 14,00

IMG_2143

wählen. Auch hier paßte die Optik und der Geschmack. Die Knödel waren butterweich und für meinen Gaumen perfekt.

Ein besonderes Lob muß ich noch dem Service aussprechen, der Herr aus der Steiermark war kompetent und sehr professionell. Besonders der Hinweis auf die Alternativen zum Wein waren eine willkommene Abwechslung zu vielen anderen Restaurants.

Ich hätte nie gedacht das man aus Äpfeln auch so einen Genuss zaubern kann, wie es die Manufaktur Geiger aus Schlat macht.

IMG_2136

Sämlingäpfel und Petersilie vermischen sich zu einem feinen Getränk was sehr gut zu dem Fleischgericht paßte.

Als Gruß aus der Küche gab es Hering mit Gurkensalat und als Abschluß des Menü noch ein paar kleine Süßigkeiten.

 

Öffnungszeiten:
12.00 bis 14.00 Uhr
18.00 bis 21.00 Uhr
Donnerstag Ruhetag
Um vorherige Reservierung wird gebeten!

Restaurant Zur Tant
Lösche GmbH
Rheinbergstraße 49
51143 Köln- Porz
Tel. 02203 – 8 18 83
Fax 02203 – 8 73 27
info@zurtant.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s